Griechische Inseln          



Urlaub Mykonos

 


Flüge • Reisen • Fähren Flughafentransfer

Mykonos, das "St. Tropez der Ägäis" gehört zur Inselgruppe der Kykladen im Ägäischen Meer. Die Hauptstadt der Insel ist das gleichnamige Mykonos. Berühmt ist das 86 qkm große Eiland für seine ausgeprägte Partykultur, die Menschen aus aller Welt anzieht. Jedoch hat die Insel noch mehr zu bieten. Vor allem die hohe Dichte an äußerst reizvollen Museen, wie z.B. das in einem alten Kapitänshaus untergebrachte Seefahrtsmuseum in Mykonos-Stadt  ist hervorzuheben. Auch das archäologische Museum von Mykonos sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

Doch auch hier ist es möglich, trotz dem Faktor "Party" abseits der Touristenströme Ruhe zu finden; sobald Sie in das Inselinnere fahren, können Sie vereinzelt noch urtümliches Griechenland antreffen. Mykonos gilt auch als bevorzugtes Ziel homosexueller Männer, für Künstler und Exzentriker gleichermaßen.

Mykonos ist eine eher karge Insel, kann jedoch mit besonders schönen Sandstränden aufwarten. Insbesondere sind die Strände bei Agios Stefanos, Psarou, Kalafati, Platis Gialos, Ornos Elia und Pandormos geschätzt.

Nahe der Hauptstadt sind die Wahrzeichen von Mykonos, die vier Windmühlen Kato Mili  vorzufinden. Sehenswert ist auch die Paraportiani-Kirche  in Mykonos-Stadt. Überhaupt sind auf der Insel besonders viele Kirchen und Kapellen zu anzutreffen. Der kulturell oder religiös Interessierte sollte sich das 1542 gegründete Kloster Panagía Turlianí nicht entgehen lassen.

Die Insel kann per Fähre oder per Flugzeug besucht werden

Weitere Info: www.mykonos.com

Aufruf der KMZ-Datei für Google-Earth: Download